Emilia Romagna und Insel Elba - Eine kulinarische Reise
In Zusammenarbeit mit dem Wanderclub Edelweiß 1924 e.V. Seligenstadt

Reisedatum:

Reisepreis:

22.04.2019 - 30.04.2019
ab 995.00 EUR p. P. im DZ

Reisevorwort

…..die Legende besagt, dass der Toskanische Archipel aus einem Schmuckstück, das sich vom Hals der Venus, der Liebes- und Schönheitsgöttin gelöst hat und ins Tyrrhenische Meer gefallen ist. Die Natur und die Geschichte der drittgrößten italienischen Insel haben sich über eine lange Zeit hinweg miteinander verflochten und so auf kleinem Raum eine außerordentliche Menge an unterschiedlichen Umgebungen und Kulturen geschaffen. Diese Region ist nicht nur berühmt für seine Pizza und Pasta. Reife Weine und die Kunst des Kaffeetrinkens machen das Land zu einem Mekka für Gourmets und Gourmands. Die italienische Küche gehört zu den besten und beliebtesten der Welt. Von allen italienischen Regionen hat die Emilia Romagna die Vorstellung von der italienischen Küche in der Welt am stärksten beeinflusst. Die Pasta wird hier meist noch zu Hause selbst gemacht und in allen erdenklichen Formen zubereitet. Lasagne, Tortellini, Cappelletti, Ravioli, Agnolotti und Tagliatelle sind nur die bekanntesten Sorten und werden mit einer Vielzahl von Soßen aus Fleisch, Fisch, Gemüse und Käse angerichtet.

Reisebeschreibung

Mit einem herzlichen „Buongiorno“ begrüßen wir Sie auf unserer kulinarischen Reise im Herzen von Italien, Heimat des Parmesankäses, des Parmaschinkens, der Spaghetti Bolognese, Ravioli sowie der guten Weine! Unser heutiges Etappenziel ist das malerische Südtiroler Dorf Sterzing. Eingerahmt von einem imposanten Bergpanorama lädt das Städtchen zum Verweilen ein. Zum Abendessen/Übernachtung fahren wir in unser Hotel in nach Sterzing.
Heute Morgen erreichen wir als erstes die Stadt Modena. Bei einem geführten Stadtrundgang entdecken wir die architektonischen Schätze Modenas. Der ganze Stolz der Stadt ist die Piazza Grande mit ihrem romanischen Dom und dem 88 m hohen Campanile Torre Ghirlandina. Im Anschluss widmen wir uns einer weiteren Köstlichkeit der Region. Wir besuchen einen traditionelle Balsamico- Hersteller. Auf eine sehr eindrucksvolle Weise werden Sie hier in die Geheimnisse der Herstellung eingeweiht! Natürlich werden Sie auch zu einer Probe eingeladen und können vor Ort die Produkte erwerben. Rechtzeitig zum landestypischen Abendessen erreichen wir das Hotel im Raum Corlo.
Eine der ältesten Käsesorten der Welt trägt stolz den Namen „Parmigiano-Reggiano“. An diesem Morgen besuchen wir die nahe gelegene Parmesan- Käserei in der Umgebung. Wie wird aus der Milch der bekannte Käse? Wie lange muss er reifen? Erkunden Sie bei einer Führung das Unternehmen. Wir laden Sie ein, den Parmesankäse zu verkosten. Im Anschluss werden wir in die Geheimnisse der traditionellen italienischen Küche und lokaler Produkte eingeweiht. Inmitten der kleinen Hügel liegt die „kleine Mühle – Il Piccolo Mugnaio“. Kneten Sie gemeinsam den Nudelteig und formen Sie kleine Kunstwerke! Bei einem Glas Wein werden die von uns gekochten Speisen gemeinsam verzehrt: Buon Appetito! Schließlich kehren wir zurück zu unserem Hotel in Corlo. Abendessen.
Nach dem Frühstück fahren wir an das tyrrhenische Meer, in die Hafenstadt Piombino. Mit einem Fährschiff der Reederei Moby Lines setzen wir in gut 90 Minuten auf die Insel Elba über. Die Hafeneinfahrt ist wunderschön … der Name „Portoferraio“ bedeutet „Eisenhafen“, zurückzuführen auf den Eisenabbau auf Elba. Gemeinsame Fahrt zum Standorthotel „Hotel La Perla del Golfo“ bei Procchio/Marciana. Abendessen und Übernachtung.
Vorschlag 1, Wegstrecke: Viticcio – Procchio Gehzeit: 3 Std, Strecke: 8 km Höhenunterschied 250 m Beschaffenheit: entlang des Küstenweges, malerische Strände, traumhafte Buchten Vorschlag 2, Wegstrecke: Monte Calamita Gehzeit: 4 Std., Strecke: 13 km Höhenunterschied: 250 m Beschaffenheit: schöne Ausblicke auf die Bucht von Porto Azurro
Strecke: 12 km, Anspruch: Mittelschwer, ca. 5 Std. Diese Wanderung ist an Vielfalt kaum zu überbieten! Das pittoreske Bergdorf Marciana ist unser Ausgangspunkt, über den breit gepflasterten Kreuzweg kommen wir zum Heiligtum Madonna del Monte (wo Napoleon im Herbst 1814 zwei Wochen lang weilte), weiter über den Höhenwanderweg genießen wir überwältigende Weitblicke über das Meer. Entlang dieser Wegstrecke werden Sie von wunderbaren Landschafts- und Meeresszenerien verwöhnt. An schönen, klaren Tagen sieht man von hier aus die Inseln Capraia und Korsika. Von nun an beginnt der Abstieg Richtung Chiessi. Durch antike Terrassenanlagen wandern Sie vorbei an Gärtchen bis nach Chiessi, wenn möglich, kommen wir genau richtig zum imposanten Sonnenuntergang über der nahgelegenen Insel Korsika an. Nach einer Cappuccino-Pause fahren wir zurück zum Hotel La Perla del Golfo.
Strecke: 9 km, Anspruch: Mittelschwer 4 Std. 240 m Auf-, 410 m Abstieg Mit dem Bus geht es über die kleinen Straßen der Insel. Wir erreichen Zanca und schnüren hier die Schuhe! Die Wanderung beginnt mit einem kurzen Abstieg. Wir erreichen den kleinen Ferienort San Andrea – und vielleicht die fotogenste Küste der ganzen Insel. Malerisch spiegelt sich die Macchia im tiefblauen Meer, denn hier windet sich der Weg einer felsigen Küste entlang, an der Wind, Wetter und Wellen eine wilde Landschaft aus Buckeln, Höckern und Rücken aus dem granitischen Gestein modelliert haben. Bis nach Marciana Marina wird man nun meist etwas erhöht über dem Meer unterwegs sein, oft auch im Wald, nur bei der kleinen Bucht La Cala fällt der Wanderweg wieder zu einem kleinen Strand ab. Abendessen und Übernachtung in La Perla Hotel.
Bevor wir die Insel Elba verlassen, besuchen wir die Villa San Martino, Sommerresidenz und Liebesnest von Napoleon Bonaparte. Nach dem Besuch fahren wir zum Hafen. Fährüberfahrt nach Piombino/ Festland und Weiterfahrt mit dem Bus zu unserer letzten Übernachtung unweit von Mailand.
Mit vielen schönen Erlebnissen und neuen Eindrücken treten wir die Rückreise an. Durch die Schweiz vorbei am Vierwaldstättersee, fahren wir zurück nach Deutschland.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus der Fa. Favaro’s Touristik
  • 1x Übernachtung mit Halbpension bei Sterzing
  • 2x Übernachtung mit Halbpension bei Corlo
  • 4x Übernachtung mit Halbpension im **** Hotel La Perla del Golfo in Procchio/Marciana
  • 1x Übernachtung mit Halbpension bei Mailand/Assago
  • Besuch einer Parmesan Käserei ein kulinarisches Mittagessen mit Nudel-Kochkurs inkl. Wein und Mineralwasser
  • Fährüberfahrt Piombino – Insel Elba – Piombino
  • Wanderführung laut Programm
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht Enthalten

  • Einzelzimmerzuschlag 165,- €
  • Eventuelle Eintrittsgelder
  • Kurtaxe 15,- €