Schottland - eine märchenhafte Wanderreise…
In Zusammenarbeit mit dem Spessartbund Aschaffenburg

Reisedatum:

Reisepreis:

02.08.2020 - 12.08.2020
ab 1398.00 EUR p. P. im DZ

Reisebeschreibung

Fahrt zum Fährhafen Amsterdam – Ijmuiden. Einschiffung auf ein Fährschiff der Reederei DFDS. Planmäßig um 17.30 Uhr soll das Schiff ablegen. Die Übernachtung an Bord der Fähre erfolgt in Doppelkabinen/Etagenbett/Innen mit DU/WC. Wir empfehlen Ihnen ein Abendessen im „Seven Seas“ Dinnerbuffet Restaurant (Aufpreis).
Nach dem gemeinsamen Frühstück an Bord erreichen wir die Hafenstadt Newcastle. Erleben Sie von Deck aus die eindrucksvolle Einfahrt in der Flussmündung der Tyne und den Hafen. Weiterreise zum Hadrian´s Wall, dem römischen Limes zwischen Nordengland und Schottland. Hier bestaunen wir den Römisch- Britischen „Limes“ der sich einst vom Solway-Fjord an der Irischen See im Westen bis zur Mündung des Tyne in die Nordsee zog. Wir fahren weiter Richtung Glasgow und entlang des Loch Lomond. Schließlich erreichen wir die Highlands mit dem Städtchen Tyndrum. Abendessen und Übernachtung.
11 - 15 km, ca. 6 - 7 Sunden, Anspruch: mittel Bei unsere erste Wanderung auf dem West Highland Way von Tyndrum zur Bridge of Orchy begegnen wir „der Melancholie der schottischen Landschaft“. Ein abwechslungsreiches Szenario zwischen Bergen und Täler mit dunklen Mooren und Torffeldern des Rannoch Moor. Diese Wanderung kann in Bridge of Orchy beendet werden (1. Etappe – 11 km). Je nach Wetterlage und Kondition können wir die Wanderung fortsetzen und bis nach Inveroran am Loch Tulla laufen. Über einen schmalen Pfad erklimmen wir den Gipfel des Mam Carraigh (2. Etappe – 4 km). Transfer zurück zum Hotel. Abendessen/Übernachtung.
16 km, 6 Stunden, Anspruch: mittel Heute wandern wir auf einem malerischen und ursprünglichen Teilstück des West Highland Ways. Wir beginnen unsere Wanderung in Kinlochleven, nach einem kurzen Anstieg erreichen wir die Hochebene des West Highland Ways. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke auf die wilde Landschaft stets mit Blick auf den höchsten Berg Schottlands, den Ben Nevis. Abendessen und Übernachtung erfolgt in Fort William.
15 km, 5 Stunden, Anspruch: Mittelschwer Wir starten am Ufer des River Morar und wandern zunächst entlang des malerischen Küstenpfades des Loch (See) Morar, dem tiefsten See Schottlands. In der eindrucksvollen Landschaft wurden Filme wie „Highlander“ gedreht. Entlang einsamer Küstenpfade und über malerische Hügel erreichen wir schließlich Tarbert am Loch Nevis. Mit dem Knoydart Skipperboat gleiten wir durch das Loch Nevis, einem der tiefsten Fjorde Europas, nach Mallaig. Sehr oft hat man hier Gelegenheit, Delfine und Wale zu beobachten. In Mallaig eingetroffen, fahren wir vorbei am Glenfinnan Monument. Erinnerung an „Bonnie Prince Charlie“, nach Fort William zurück zu unserem Hotel.
Kurze Fahrt nach Mallaig. Fährüberfahrt zur Insel Skye, dem Juwel der schottischen Inseln. Eine solche Vielfalt an spektakulären Landschaftsformen erlebt man sonst nirgendwo in Großbritannien. Die Insel ist recht groß – ihre Küstenlinie alleine beträgt 1.500 km und doch ist es unmöglich, sich mehr als 8 km vom Atlantik zu entfernen. Das Meer ist daher stets unser ständiger Begleiter. Im Nordosten der Insel fahren wir entlang der atemberaubenden Steilküste bei Ramasaig und zu den weißen „Coral Beaches“ von Claigan. Wir sehen dieses spektakuläre Gebirge bei unserer Busrundfahrt bis nach Trotternish, im Nordosten von Skye. Eine lange, hügelige Bergkette bildet das Rückrat der gesamten Halbinsel. Hier sind merkwürdige Basaltformationen zu sehen. Irgendwann in grauer Vorzeit haben gigantische Bergstürze stattgefunden und durch das entstandene Chaos kann man jetzt wunderbar wandern. Auf unserem Programm stehen The Old Man of Storr, Kilt Rock und das Quiraing. Auch den Hauptort Portree mit seinen bunten Häusern werden wir besuchen. Übernachtung bei Kyle of Lochalsh.
Heute erreichen wir zunächst das meist fotografiertes Schloss Scotland, das Eilean Donan Castle, wo u. a. Szenen des Filmes „Highlander“ gedreht wurden. Danach weiter entlang Loch Duich und Loch Cluanie bis nach Invermoriston am Loch Ness. Von hier aus unternehmen wir eine prickelnde Wanderung (10 km, 4 Stunden, Anspruch: mittel) auf der Spuren der legendären „Nessie“. Die Mystik des Loch Ness und der rauen Natur sind allgegenwärtig und laden zu einem Ausflug der Fantasie ein. Nach der Wanderung fahren wir nach Inverness bzw. Grantown on Spey. Abendessen und Übernachtung
Weiter fahren wir durch eine spektakuläre Landschaft zum Cairngorm Nationalpark. Die Landschaft gleicht einer alpinen Szenerie: Highlight der Superlative. Unterwegs besuchen wir eine Whisky Destilliere. Im Nordosten Schottlands befindet sich das Tal des Flusses Dee, dessen oberer Teil auch als Royal Deeside bezeichnet wird. „Royal Deeside“ gilt als eine der schönsten Landschaften des Landes. Die oft schneebedeckten Berge der Grampian Mountains bilden eine surrealistische Landschaft. Auch Königin Viktoria ließ sich von der Schönheit dieser Gegend anstecken und veranlasste den Bau ihrer Sommerresidenz in Balmoral. Eine beeindruckende Panoramafahrt durch die Glenshee Bergwelt beschließt unseren Tag. Wir übernachten in Dunfermline.
Über die neue, spektakuläre und längste Schrägseilbrücke der Welt, die den Meeresarm Firth of Forth überspannt, erreichen wir Edinburgh. Die beeindruckende Hauptstadt Schottlands, wo sich Jahrhunderte alte Geschichte in unvergesslichem Rahmen mit einer lebhaften, weltoffenen Atmosphäre vereint. Lernen Sie die Stadt während der Stadtführung/Rundfahrt kennen. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in Dunfermline.
Wir verlassen Edinburgh und fahren entlang der Nordseeküste bis Newcastle. Einschiffung auf ein Fährschiff der Reederei DFDS. Übernachtung an Bord der Fähre in Doppelkabinen/Innen/Etagenbetten/ DU/WC. Individuelles Abendessen (Aufpreis).
Ankunft in Amsterdam und Rückfahrt in unsere Heimatorte.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus der Fa. Favaro’s Touristik GmbH
  • Fährpassage Amsterdam – Newcastle – Amsterdam mit der DFDS
  • Übernachtung in Doppelkabinen/Innen/ Etagenbetten/DU/WC
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord der DFDS Fähre
  • 8 x Übernachtung mit Halbpension in guten landestypischen Hotels
  • alle Wanderungen und Ausflüge wie beschrieben
  • Skipper Bootsfahrt von Tarbet/Loch
  • Nevis nach Mallaig
  • Fährüberfahrt zur Insel Skye
  • Wander- und Reiseleitung
  • Stadtführung Edinburgh
  • · Whiskey Destillerie
  • · Reisepreissicherungsschein

Nicht Enthalten

  • Einzelzimmerzuschlag 250,- €
  • Einzelkabinenzuschlag 120,- € Innen (auf Anfrage)
  • Doppelkabinenzuschlag 75,- € Außen p. P. (auf Anfrage)
  • 2 x Dinner Buffet an Bord der Fähre
  • 62,- € p. P. (bei Buchung bitte angeben)
  • Eintrittsgelder

Hinweis

Sie benötigen einen gültigen Personalausweis und/oder Reisepass!