Amalfiküste …mit den Inseln Capri und Ischia
mit einer Wanderung auf dem Sentiero degli Dei (Pfad der Götter)

Reisedatum:

Reisepreis:

25.04.2020 - 05.05.2020
ab 1375.00 EUR p. P. im DZ

Reisevorwort

„Kennst du das Land, wo die Zitronen blühen, im dunkeln Laub die Goldorangen glühen. Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht. Die Myrte still und hoch der Lorbeer steht? Kennst du es Wohl?“

Reisebeschreibung

Über die Autobahn Richtung Süden bis nach Trient/Italien. Zimmerverteilung, Abendessen und Übernachtung.
Wir durchqueren Italien von Norden nach Süden. An uns ziehen abwechslungsreiche Landstriche vorbei. Über Bologna – Florenz – bis zu den Albaner Bergen. Zimmerverteilung, Abendessen und Übernachtung bei Frascati oder Tivoli.
Heute erreichen wir Pompeji bei Neapel. Die Kultur steht an erster Stelle auf unserem Tagesprogramm. Die Ausgrabungen von Pompeji erlauben einen tiefen Einblick in die römische Geschichte und den Alltag der Menschen vor rund 2.000 Jahren. Eine Besichtigung dieser Ausgrabungsstätte ist ein Muss, nicht nur für Kunst- und Geschichtsliebhaber. Pompeji begeistert auch Liebhaber von Rätseln, Riten und Kulten früherer Bevölkerungen, die so weit weg scheinen, aber dem Besucher in Pompeji doch so nah sind. Malerisch an der Küste liegt die Stadt Castellammare di Stabia. Hier beziehen wir für die nächsten Nächte unser Standorthotel! Zimmerverteilung, Abendessen und Übernachtung.
Wer kann bei diesem Lied nicht leise mitsummen? „Wenn bei Capri die rote Sonne ins Meer versinkt…“ Heute Morgen erfolgt der kurze Transfer zum Hafen. Mit der Fähre setzen wir auf die Insel Capri über. Mit einer kleinen Funicolare (Zahnradbahn) geht es vom Hafen hinauf in die Stadt Capri. Gemeinsam unternehmen wir einen Spaziergang zu den Augustus Gärten, die malerisch auf den Felsen über dem Meer thronen und einen traumhaften Ausblick eröffnen. Im Anschluss unternehmen wir eine traumhafte Bootsfahrt rund um die Insel Capri und erleben hautnah die weltberühmten „Faraglioni“ Felsen. Spät am Nachmittag bringt uns die Fähre zurück nach Castellammare di Stabia. Kleiner Spaziergang zurück zu unserem Hotel. Abendessen und Übernachtung.
Der Sentiero degli Dei – der Götterweg, ist wohl einer der bekanntesten Wanderwege an der Amalfiküste und nur schwer mit Worten zu beschreiben. Zu imposant und einzigartig sind die Ausblicke von diesem Höhenweg. Die blühende Macchia, das tief blaue Meer, die schroffen Felsen und ein traumhafter Küstenstreifen werden Sie faszinieren! Unsere Wanderung startet in Bomerano/Agerola. Nach ca. 500 m Anstieg erreichen wir den Götterpfad, die herrlichen Ausblicke lassen sich eigentlich nur mit Bildern beschreiben oder man muss sie selbst erleben – wir wandern von Agerola bis Nocelle. Ein Shuttlebus wird nun die Wanderer über Positano, die vielgerühmte Küstenstraße entlang, nach Amalfi bringen. Aufenthalt in Amalfi. Alternative: Die Südküste der Halbinsel Sorrent, die Amalfiküste, gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten Italiens. Zu Recht, denn die Schönheit ihrer steil abfallenden Felsenküste, in deren Schluchten und Einbuchtungen kleine zauberhafte Städtchen liegen, ist einzigartig. Jede dieser Städtchen hat allerdings ihren eigenen Charakter und eigene Traditionen. Die schmale Straße, die sich an dieser „Costa Divina“ (göttliche Küste) entlangschlängelt, ist vielleicht die schönste Panoramastraße der Welt. Dieser Küstenabschnitt gehört seit 1997 zum UNESCOWeltnaturerbe. Wir besuchen Amalfi und haben Möglichkeit eine malerische Bootsfahrt entlang der Amalfiküste zu unternehmen. Im Anschluss erfolgt die gemeinsame Rückfahrt nach Castellammare di Stabia. Abendessen und Übernachtung.
Das Ischia-Erlebnis beginnt schon auf dem Sonnendeck der Fähre: Die Silhouette von Neapel, geprägt von Castel Nuovo und Castel dell‘Ovo, verschwindet langsam am Horizont. Der Vesuv zeigt sich mit seinem charakteristischen Doppelgipfel. Später tauchen die Landspitze von Capo Miseno und Procida – Ischias kleine Schwesterinsel – auf. Nach einer Stunde erreichen wir das Hafenbecken von Ischia Porto. Ein Bus wartet auf uns und wir beginnen eine halbtägige eindrucksvolle Rundfahrt mit Aufenthalt im Fischerdorf Sant’Angelo. Nach einem erlebnisreichen Tag erfolgt die Rückfahrt nach Castellammare di Stabia. Abendessen und Übernachtung.
Lassen Sie an diesem Tag die Seele baumeln und genießen Sie die Zeit ganz für sich! Wir fahren Sie nach Sorrento. Majestätisch schlängelt sich die Altstadt über den Golf mit einem herrlichen Blick über das Meer. Ganz romantisch sind die schmalen Gassen mit ihren farbenfreudigen Geschäften, in denen noch echte lokale Spezialitäten, handwerkliche Produkte und natürlich die für diese Gegend typischen großen Zitronen verkauft werden. Abendessen und Übernachtung in Castellammare di Stabia.
Nach dem gemütlichen Frühstück fahren wir nach Paestum – ein Stück Griechenland in Italien. Die drei großen griechischen Tempel von Paestum gehören zu den Höhepunkten einer Italien Reise. Natürlich müssen wir auch die kulinarische Köstlichkeit der Region probieren! Der Büffelmozzarella ist hier zu Hause. Wir besuchen eine Farm und genießen mit Büffelmozzarella, Tomaten und mehr einen Mittagsimbiss. Schließlich setzen wir die Reise fort bis zu unserem Übernachtungsort bei Frascati. Zimmerverteilung, Abendessen im Hotel.
Heute setzen wir die Reise nach Norden fort und durchqueren die Po Ebene. Abends erwarten uns im Restaurant des Hotels regionale Spezialitäten. Zimmerverteilung, Abendessen und Übernachtung bei Roveleto di Cadeo (Piacenza).
Heute Mittag erreichen wir den Lago Maggiore. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit einen Ausflug auf die Borromäischen Inseln zu unternehmen. Malerische Bootsfahrt zur Isola Bella. Eine barocke Szenerie bestimmt die Isola Bella mit ihrem Palazzo Borromeo, einem Meisterwerk italienischer Gartenbaukunst. Es geht weiter zur Isola Madre bekannt für ihren botanischen Garten mit seltenen Pflanzenarten und exotischen Gewächsen sowie einer Vielzahl an frei lebenden Tieren. Der Abschluss erfolgt auf der Insel Pescatori (Eintritt Isola Bella + Madre + privater Bootstransfer = Aufpreis 17,- € p. P.). Zimmerverteilung, Abendessen und Übernachtung am Lago Maggiore.
Mit vielen schönen Erinnerungen treten wir an diesem Morgen die Heimreise an.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus der Fa. Favaro’s Touristik
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension bei Trient
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension bei Frascati
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension im **** Castellamare di Stabia
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension bei Roveleto di Cadeo
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension am Lago Maggiore
  • Tagesauflug „Capri“ inkl. Fährpassage 2 x Fahrten mit der Seilbahn Bootsfahrt um die Insel
  • Besichtigung Pompeji und Paestum inkl. Führung
  • Picknick mit Mozzarella und Tomaten
  • Tagesauflug „Amalfitana“ inkl. örtlicher ital. Bus inkl. 1. Std., Schifffahrt entlang der Küste
  • Tagesausflug Ischia inkl. Fährpassage inkl. örtl. Reisebus für die Inselrundfahrt und Reiseleitung
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht Enthalten

  • Einzelzimmerzuschlag 200,- €
  • Eintritte ca. 25,- €
  • Kurtaxe ca. 15,- €
  • Kombiticket Borromäische Inseln 17,- € p. P.